Harmonie der Kontraste - Bläserklang trifft Cello

Die Bläserphilharmonie Regensburg unter der Leitung von Markus Hein lädt ein zum Konzert 10.02.2024 um 19:00 Uhr in die Sportparkhalle Schwarzenfeld. Das Konzert ist auch am 11.02.2024 um 17.00 Uhr im Aurelium Lappersdorf zu hören.

Das nächste Konzert der Bläserphilharmonie Regensburg wird sicher ein besonderes Erlebnis: Die finnische Cellistin Joanna Hanhikoski wird gemeinsam mit der Bläserphilharmonie das „Konzert für Cello und Blasorchester“ des Komponisten Friedrich Gulda (1930 bis 2000) darbieten: Ein außergewöhnliches Stück Musik, nicht nur aufgrund der ungewohnten Kombination von Cello und Blasorchester. Gulda war nicht nur als Pianist, sondern auch als Komponist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Musikstilen. Er durchbrach diese Grenzen, hob sie auf und vereinte bis dahin Unvereinbares. Auch im Cellokonzert kommen unterschiedliche Musikrichtungen von Funk bis zur Romantik zusammen und bescheren dem Publikum ein faszinierendes, aber dennoch eingängiges Hörerlebnis. Eine Harmonie der Kontraste!

Darüber hinaus wird die Bläserphilharmonie Regensburg für Sie einige anspruchsvolle Klassiker der Blasmusikliteratur spielen, unter anderem Lincolnshire Posy von Percy Grainger (1882 bis 1961) und die Second Suite in F von Gustav Holst (1874 bis 1935). Beide Werke verarbeiten englische Volkslieder und zählen zu den bedeutendsten Werken der Blasmusikliteratur.

Karten gibt es bei den Vorverkaufsstellen und im Online-Vorverkauf unter https://sbor.de/vvk.

Kartenvorverkauf Regensburg:
Schreibwaren Ulrich Lappersdorf
Musik Wittl am Haidplatz in Regensburg
Karten im Vorverkauf regulär 21,50 EUR und ermäßigt 16,50 EUR. Die Karten enthalten jeweils ein RVV-Ticket am Konzerttag.
Restkarten gibt es an der Abendkasse zu regulär 23 EUR und ermäßigt 18 EUR

Kartenvorverkauf Schwarzenfeld:
Modehaus Bauer in Schwarzenfeld
Harlekin Modern Woman in Schwarzenfeld
Karten kosten regulär 17 EUR und ermäßigt 12 EUR